Steuern und Abgaben

Finanzgerichtsordnung (FGO)

Stand: Neugefasst durch Bek. v. 28.3.2001 I 442, 2262; 2002 I 679 Zuletzt geändert durch Art. 3 G v. 21.12.2015 I 2517


§ 130 FGO

(1) Hält das Finanzgericht, der Vorsitzende oder der Berichterstatter, dessen Entscheidung angefochten wird, die Beschwerde für begründet, so ist ihr abzuhelfen; sonst ist sie unverzüglich dem Bundesfinanzhof vorzulegen.
(2) Das Finanzgericht soll die Beteiligten von der Vorlage der Beschwerde in Kenntnis setzen.