Steuern und Abgaben

Körperschaftsteuergesetz (KStG)

Stand: Neugefasst durch Bek. v. 15.10.2002 I 4144; zuletzt geändert durch Art. 14 G v. 20.12.2016 I 3000


§ 21b KStG Zuteilungsrücklage bei Bausparkassen

1Bausparkassen im Sinne des § 1 Abs. 1 des Gesetzes über Bausparkassen können Mehrerträge im Sinne des § 6 Abs. 1 Satz 2 des Gesetzes über Bausparkassen in eine den steuerlichen Gewinn mindernde Zuteilungsrücklage einstellen.2Diese Rücklage darf 3 Prozent der Bauspareinlagen nicht übersteigen.3Soweit die Voraussetzungen für die Auflösung des Sonderpostens im Sinne des § 6 Abs. 1 Satz 2 des Gesetzes über Bausparkassen nach der Rechtsverordnung erfüllt sind, die auf Grund der Ermächtigungsvorschrift des § 10 Satz 1 Nr. 9 des Gesetzes über Bausparkassen erlassen wird, ist die Rücklage gewinnerhöhend aufzulösen.
Fußnoten
(+++ § 21b Satz 3: Zur letztmaligen Anwendung vgl. § 34 Abs. 11 +++)